26.03.2021

Wichtige Elterninformation

 

Bad Sobernheim, 25.03.2021

 

Liebe Eltern und liebe Sorgeberechtigte,

 

aufgrund der aktuellen Entwicklung des Infektionsgeschehens wird nach jetzigem Stand auch nach dem Ende der Osterferien der Wechselunterricht in allen Klassenstufen fortgeführt. Wir starten wieder am Montag, 12.04.2021 mit Lerngruppe 2 (LG 2), sofern das Infektionsgeschehen dies zulässt. Sie werden diesbezüglich rechtzeitig informiert.

Selbstverständlich bieten wir auch nach den Ferien eine Notbetreuung an. Bitte melden Sie zeitnah Ihren Bedarf per E-Mail an (info@gsbadsobernheim.de). Geben Sie grundsätzlich die Lerngruppe Ihres Kindes sowie die benötigten Tage und Zeitfenster an. Vielen Dank!

 

Wechselunterricht bis zu den Pfingstferien (24.05. – 04.06.)

 

Datum

MO

DI

MI

DO

FR

 

12.04. - 16.04. 

LG 2

LG 1

LG 2

LG 1

LG 2

19.04. – 23.04.

LG 1

LG 2

LG 1

LG 2

LG 1

26.04. – 30.04. 

LG 2

LG 1

LG 2

LG 1

LG 2

03.05. – 07.05. 

LG 1

LG 2

LG 1

LG 2

LG 1

10.05. – 12.05.

LG 2

LG 1

LG 2

FREI

17.05.- 21.05.

LG 1

LG 2

LG 1

LG 2

LG 1

 

                   

In einem aktuellen Schreiben des Bildungsministeriums wurde angekündigt, dass sich nach den Ferien alle Schülerinnen und Schüler 1 x wöchentlich freiwillig selbst auf eine Infektion mit dem Coronavirus testen können. Zur Anwendung der Selbsttests erhalten die Schulen rechtzeitig zum Schulstart nähere Informationen. Die Teilnahme an der Testung erfolgt auf freiwilliger Basis. Im Vorfeld ist es jedoch erforderlich, dass Sie ihre Einwilligung zur Teilnahme an der Testung ihres Kindes erklären. 

 

Weiterführende Informationen werden vom Ministerium demnächst unter https://corona.rlp.de/de/selbsttests-an-schulen/ hinterlegt.

 

Nach nun 5 Wochen Wechselunterricht möchten wir Ihnen gerne eine Rückmeldung von unserer Schule zukommen lassen. Im Lehrerkollegium haben wir uns über den Lern- und Leistungsstand der Schülerinnen und Schüler sowie unsere Eindrücke im Umgang mit dem Wechselunterricht ausgetauscht. Insgesamt lässt sich sagen, dass wir in Bezug auf die Leistungen vieler Kinder ein positives Bild gewonnen haben und der Fernunterricht zu Beginn des Jahres mit der Unterstützung von Ihnen als Eltern sowie der pädagogischen Betreuung unserer Schülerinnen und Schüler hier in der Schule sehr gut geklappt hat. 

 

An dieser Stelle möchten wir gerne ein großes Dankeschön an die Elternschaft weitergeben. Uns ist bewusst, dass diese Form des Unterrichts sehr fordernd und zeitintensiv war – und ist!

 

Das Distanzlernen wird nun, seit Einführung des Wechselunterrichts am 22.02. für die Kinder eher als nachgeordnet empfunden. Der für sie „richtige“ Unterricht findet in der Schule statt und hier arbeiten sie meist durchweg konzentriert und motiviert an ihren Aufgaben. Zuhause oder auch in der Notbetreuung fällt es einem Teil der Schülerschaft schwerer, sich zu motivieren und die Aufgaben ordentlich und vollständig anzufertigen.

Lehrerinnen melden leider auch regelmäßig zurück, dass Arbeitsaufträge zuhause mitunter sehr nachlässig oder gar nicht erledigt werden. Der Unterrichtsbeginn an den Präsenztagen gestaltet sich dadurch schleppend, da einem Teil der Lerngruppe Hausaufgaben, Mäppchen, Hefte oder Bücher fehlen. 

Bitte tragen Sie Sorge, dass Ihr Kind morgens pünktlich und mit allen benötigten Materialien in die Schule kommt. Die Hausaufgaben sollten stets vollständig und weitgehend fehlerfrei vorgezeigt werden. Es kann weiterhin nur mit Ihrer Hilfe und Begleitung funktionieren! 

Die knappe Unterrichtszeit an den Präsenztagen sollte effektiv genutzt werden; das wünschen sich Lehrerinnen, Kinder und viele Eltern!

 

Das ein oder andere Kind muss über die Ferien angefangene Arbeitsaufträge fertiggestellt und/oder  Unterrichtsinhalte wiederholen (s. Vermerke der Klassenlehrerin). Des Weiteren bitten wir Sie das Material auf Vollständigkeit zu prüfen und bei Bedarf neues Arbeitsmaterial rechtzeitig zu besorgen. 

 

Wir wünschen Ihnen nun von Herzen, dass Sie trotz der derzeitigen Situation in Ihrer Familie Halt finden, in den stressreduzierten Tagen Kraft tanken und die Osterfeiertage ein wenig genießen können.

 

Auf ein fröhliches und gesundes Wiedersehen hoffend, grüßen wir Sie herzlich!

 

K. Gentner-Knöbel und das Grundschulteam

Elternschreiben der Ministerin Dr. Stefanie Hubig bezüglich der Testungen nach den Osterferien
Elterschreiben Tests nach den Osterferie
Adobe Acrobat Dokument 156.1 KB

19.02.2021

Wichtige Elterninformation zum Schulstart

am 22.02.2021

 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

 

am Montag geht es nun endlich los! Die Kinder werden in ihren Lerngruppen die Gelegenheit haben, Freundinnen und Freunde und vor allem auch die Klassenlehrerinnen wiederzusehen und wenigstens an den Präsenztagen direkt in der Schule zu lernen. 

Um allen einen reibungslosen Schulstart zu ermöglichen, erhalten Sie hier noch einmal die wichtigsten Infos auf einen Blick.

  • Jede Klasse wurde von den Klassenlehrerinnen in zwei feste Lerngruppen (LG 1 und LG 2) eingeteilt. Die Präsenztage der Lerngruppen sind in u.a. Tabelle aufgeführt. Es besteht Präsenzpflicht.

Datum

MO

DI

MI

DO

FR

 

22.02. - 26.02. 

(Präsenzunterricht in der Schule)

LG 1

LG 2

LG 1

LG 2

LG 1

01.03. - 05.03.

 (Präsenzunterricht in der Schule)

LG 2

LG 1

LG 2

LG 1

LG 2

08.03. - 12.03.

Im Falle einer Verlängerung des Wechselunterrichts

LG 1

LG 2

LG 1

LG 2

LG 1

15.03. - 19.03.

 

LG 2

LG 1

LG 2

LG 1

LG 2

22.03. - 26.03.

 

LG 1

LG 2

LG 1

LG 2 

LG 1

 

  • Zum Unterrichtsbeginn an den Präsenztagen erscheinen bitte ALLE pünktlich!
  • Das Schultor wird um 7.45 Uhr geöffnet und die Kinder werden in den Klassenräumen von ihren Lehrerinnen empfangen. Der Unterricht beginnt um 8.00 Uhr.
  • Bitte schauen Sie mit Ihrem Kind den Ranzen durch – denken Sie an ein vollständiges Mäppchen, alle benötigten Bücher, Hefte, Arbeitsmaterialien, das Hausaufgabenheft und Ersatzmasken! 

Die Gefahr einer Ansteckung mit Covid 19 besteht nach wie vor und weiterhin müssen in und außerhalb der Schule  strenge Hygiene-Regeln eingehalten werden:

  • Abstand halten (mindestens 1,50 m)! Das gilt für ALLE beim Warten vor der Schule und auch im Schulgebäude.
  • Regelmäßig die Hände waschen! Beim Eintreffen in der Schule, aber auch zu Hause nach der Schule.
  • Eine Maske tragen! Diese sollte täglich frisch und hygienisch einwandfrei sein. 
  • Warme Kleidung tragen! In den Räumen wird immer wieder sehr gut und regelmäßig gelüftet.
  • Bei Erkältungssymptomen zu Hause bleiben und die Kinder telefonisch oder per E-Mail abmelden!
  • Anfragen zur Notbetreuung wöchentlich und nur noch per E-Mail an info@gsbadsobernheim.de richten!

Wir freuen uns alle auf ein gemeinsames Lehren und Lernen in der Schule!

Viele Grüße und BLEIBEN SIE GESUND!

11.02.2021

Elternbrief vom 11.02.2021
Elternbrief 11 02 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 293.9 KB
Elternschreiben der Ministerin Dr. Stefanie Hubig
Elternschreiben 11.02.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.2 KB

28.01.2021

Elterninformation der Schulleitung
Elterninformation 28.01.2021.docx
Microsoft Word Dokument 3.4 MB
Elterninformation der Ministerin Dr. Stefanie Hubig
Elternschreiben GS 28.01.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 145.6 KB

20.01.2021

Elterninformation der Ministerin Dr. Stefanie Hubig
Elternschreiben 20.01.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 166.1 KB

13.12.2020

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

 

wir halten Sie über die aktuelle Situation in der Grundschule Bad Sobernheim verantwortungsbewusst über die Homepage auf dem Laufenden.

Aktuell KEIN nachgewiesener positiv getesteter Corona-Fall an der Grundschule Bad Sobernheim!

                                                                                                                                             13.12.2020

Elterninformation vom 13.12.2020
Elterninformation 13.12.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 753.3 KB

                                                                                                                                              22.11.2020

 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

 

in unserer Schule wurde ein Kind positiv auf das Corona-Virus getestet. Es handelt sich hierbei um ein Kind aus der Klasse 3d. Für die Klassenleitung und 17 weitere Mitschüler*innen wurde durch die Corona-Stabstelle eine 14-tägige häusliche Quarantäne angeordnet. Alle betroffenen Elternhäuser wurden von der Schulleitung in Kenntnis gesetzt. 

 

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal alle Eltern der Schulgemeinschaft in den nächsten Wochen um verantwortungsvolles Handeln bitten - d.h. um die Einhaltung der Hygienemaßnahmen und des Abstandsgebots sowie der seit Anfang November geltenden Kontaktbeschränkungen! 

Aufgrund der besonderen Corona-Situation ist es aktuell auch gestattet, Kinder vorübergehend aus dem GTS-Bereich zu beurlauben (s. GTS-Elterninformation vom 09.11.2020). Sollte es Ihnen möglich sein, Ihr Kind nachmittags zuhause zu betreuen, bitten wir Sie dieses Angebot anzunehmen und sich zeitnah mit der Schulleitung in Verbindung zu setzen.

Zentral in der Bekämpfung jeder Pandemie ist das Unterbrechen möglicher Infektionsketten und wir bitten Sie um Ihre Mithilfe!

Wenn Ihr Kind Kontakt zu einer infizierten Person hatte, bei der SARS-CoV-2 nachgewiesen wurde, wird in der Regel eine 14-tägige Quarantäne durch die Corona-Stabstelle angeordnet.

 

Wenn Sie oder Familienmitglieder sich einem Test unterzogen haben, die Testergebnisse jedoch noch nicht vorhanden sind, bitten wir Sie dennoch, im Sinne der Schulgemeinschaft, Ihr Kind auf jeden Fall bis zur Bekanntgabe der Testergebnisse nicht in die Schule zu schicken und jeglichen Kontakt, auch zu Schulfreunden, zu vermeiden!

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kinder einen guten Wochenstart und bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

K. Gentner-Knöbel und das Grundschulteam

                                                                                                                                             24.10.2020

Elternbrief zum Schulstart nach den Herbstferien am 26.10.2020
Elternbrief zum Schulstart 26.10.2020.p
Adobe Acrobat Dokument 261.5 KB
Organisatorisches und pädagogisches Konzept im Szenario 2 und 3 an der Grundschule Bad Sobernheim
Organisatorisches und pädagogisches Konz
Adobe Acrobat Dokument 262.7 KB

                                                                                                                                              24.10.2020

Anschreiben der Ministerin Dr. Stefanie Hubig zum Ende der Herbstferien
Anschreiben - Ende Herbstferien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 222.3 KB
Info: Handreichung zum Lüften vom Umweltbundesamt
Handreichung Lüften.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.1 KB

                                                                                                                                              09.10.2020

Elternschreiben der Ministerin vom 09.10.2020 zu den Herbstferien in RLP
Elternschreiben Herbstferien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 169.9 KB

28.09.2020

Info der Kreisverwaltung Bad Kreuznach, Stabsstelle-Corona - Umgang mit Coronafällen in den Schulen
Umgang mit Coronafällen in den Schulen.p
Adobe Acrobat Dokument 457.7 KB
Merkblatt zum Umgang mit Erkältungssymptomen in Schule und Kita in Rheinland-Pfalz
Merkblatt Umgang mit Erkältungssymptomen
Adobe Acrobat Dokument 450.0 KB

                                                                                                                                             08.09.2020

Elternbrief vom 07.09.2020
Elternbrief 07.09.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 230.7 KB

17.08.2020

Aktualisierter Corona-Hygiene-Plan der Grundschule Bad Sobernheim vom 17.08.2020
aktualisierter Corona-Hygiene-Plan 17.08
Adobe Acrobat Dokument 297.8 KB

15.08.2020

Elternschreiben zum Schuljahresbeginn der Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig
Elternschreiben Schuljahresbeginn Minist
Adobe Acrobat Dokument 351.5 KB

Elternanschreiben der Ministerin Frau Dr. Stefanie Hubig zum Umgang mit dem Corona-Virus im neuen Schuljahr

Elternschreiben_03.7.20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 385.6 KB

12.08.2020

Wichtiges zum Schulbeginn für die Klassenstufen 2 bis 4 am 17.08.2020

und

Informationen zur Einschulungsfeier der Schulneulinge (Klassenstufe 1) am 18.08.2020

Infos für die Klassenstufen 2 bis 4:

Schulstart am Montag, 17.08.2020, für die Klassenstufen 2 bis 4
Elterninformation Stufen 2 - 4 Schulstar
Adobe Acrobat Dokument 252.9 KB

Infos für die Klassen 1b (Frau Domann) und 1c (Frau Ruh):

Einschulungsfeier für die Klassen 1b und 1c am Dienstag, 18.08.2020, um 09.00 Uhr
Elternbrief Einschulung 18.08.20, 1b+1c.
Adobe Acrobat Dokument 743.4 KB

Infos für die Klassen 1a (Frau Heimbrodt) und 1d (Frau Blum):

Einschulungsfeier für die Klassen 1a und 1d am Dienstag, 18.08.2020, um 11 Uhr
Elternbrief Einschulung 18.08.20, 1a+1d.
Adobe Acrobat Dokument 743.3 KB
https://pixabay.com/de/users/PublicDomainPictures-14/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=163516
https://pixabay.com/de/users/PublicDomainPictures-14/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=163516

06.07.2020 

Sommerferien 2020

 

Nach den Herausforderungen der vergangenen Wochen und Monate wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern und ihren Familien eine erholsame und gesunde Ferienzeit!

 

 

Für die zukünftigen Klassenstufen 2 bis 4 beginnt die Schule wieder am 17.08.2020 um 08.00 Uhr. Laut Ministerium und nach derzeitigem Planungsstand soll für alle Schülerinnen  und Schüler der Unterricht - inklusive Ganztagsunterricht - wieder möglichst regulär stattfinden, wenn die Infektionszahlen dies zulassen.

Sollte es grundlegende Änderungen geben, so informieren wir Sie spätestens in der letzten Ferienwoche hier an dieser Stelle bzw. über die E-Mail-Verteiler der einzelnen Klassen.

 

Unsere zukünftigen Erstklässlerinnen und Erstklässler werden ebenfalls hier und über die E-Mail-Verteiler der neuen Klassen (falls E-Mail-Adresse vorhanden) über die dann geltenden Bestimmungen hinsichtlich der Organisation einer entsprechenden Einschulungsfeier informiert. Der erste Schultag ist am 18.08.2020.

Wir freuen uns auf euch! 😃

 

Allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft einen erholsamen und gesunden Sommer 2020!

 

Das Grundschulteam 

 

 

"Fahrplan" bzw. Organisation der Schulöffnung ab 25.05.2020 bis zu den Sommerferien, 22.05.2020
Organisation Schulöffnung bis 03.07.2020
Adobe Acrobat Dokument 64.3 KB
Elternbrief zur Schulöffnung für die Stufen 1 und 2, 22.05.2020
Elternbrief 1 und 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 313.3 KB
Corona-Hygieneplan für die Grundschule Bad Sobernheim mit Anpassungen zum 25.05.2020 (16.05.2020)
Hygieneplan GS Bad Sobernheim, Anpassung
Adobe Acrobat Dokument 283.5 KB
Elternbrief zur Schulöffnung für Stufe 3 vom 14.05.2020
Elternbrief Stufe 3 - für 25.05.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 170.6 KB
Elternbrief für Stufe 4 vom 08.05.2020
Elternbrief Stufe 4 - 08.05.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 734.3 KB
Elternbrief für die Stufen 1 - 3 vom 08.05.2020
Elternbrief Stufe 1-3 - 08.05.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.8 KB
Elternbrief für Stufe 4 vom 01.05.2020
Checkliste für die Eltern und Ablauf des Schulvormittags der Stufe 4
Elternbrief Stufe 4-Schulstart 04.05.20.
Adobe Acrobat Dokument 170.9 KB

                                                                                                                                    01.05.2020

Liebe Eltern,

wir haben nun die 6. Woche der Schulschließung hinter uns und für die Kinder der Klassenstufen 1-3 wurde diese bis auf Weiteres verlängert. Bitte nutzen Sie weiterhin bei Bedarf die Kontaktmöglichkeiten zu den Klassenlehrer*innen.

Die Kriterien für die Notbetreuung wurden gelockert. Sollten Sie berufstätig sein und keine andere Möglichkeit der Betreuung haben, können Sie sich diesbezüglich mit der Schulleitung in Verbindung setzen.

Entsprechend wird dann geklärt, in welchem Umfang dies unter Beachtung des Infektionsschutzes und des Personaleinsatzes möglich ist. Weiterhin sind Sie jedoch gehalten verantwortlich zu handeln.

Danke!

Elternschreiben vom 30.04.2020
Elternschreiben_30.4.20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 261.0 KB
Corona-Hygieneplan für die Grundschule Bad Sobernheim, 01.05.2020
Hygieneplan GS Bad Sobernheim.pdf
Adobe Acrobat Dokument 265.8 KB

                                                                                                                                             17.04.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

zur Aufrechthaltung des Gesundheitswesens und anderer systemrelevanter Bereiche, sowie zur Unterstützung berufstätiger Alleinerziehender und anderer Sorgeberechtigter, die auf eine Betreuung angewiesen sind und keinerlei andere Betreuungslösung finden (Härtefälle), führen die Schulen im Bedarfsfall auch nach den Osterferien ab Montag, 20.04.2020, eine Notbetreuung durch.

 

Auch für die Notbetreuung nach den Osterferien gelten die im Schreiben der ADD vom 13. März 2020 festgelegten Maßnahmen.

Bitte teilen Sie uns den Betreuungsbedarf am Montag, 20.04.2020, ab 08.00 Uhr mit.

 

Die Schulleitung organisiert auf der Grundlage dieser Bedarfsmitteilung die Notbetreuung.

Im Laufe der Woche kann bis 12:00 Uhr des Vortages eine Nachmeldung für eine kurzfristig erforderliche Notbetreuung für die nächsten Tage erfolgen.

Elternbrief der Grundschule Bad Sobernheim vom 17.04.2020
Elternbrief der Schule vom 17.04.2020.pd
Adobe Acrobat Dokument 165.1 KB
Elterninformation der ADD zur stufenweisen Schulöffnung vom 16.04.2020
Elterninformation zur stufenweisen Schul
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB
Elternbrief, 03.04.2020
Elternbrief April 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 166.9 KB

                                                                                                                                    31.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

zur Aufrechthaltung des Gesundheitswesens und anderer systemrelevanter Bereiche, sowie zur Unterstützung berufstätiger Alleinerziehender und anderer Sorgeberechtigter, die auf eine Betreuung angewiesen sind und keinerlei andere Betreuungslösung finden (Härtefälle), führen die Schulen im Bedarfsfall auch während der Osterferien eine Notbetreuung durch.

Auch für die Notbetreuung in den Osterferien gelten die im Schreiben der ADD vom 13. März 2020 festgelegten Voraussetzungen.

Bitte teilen Sie uns den Betreuungsbedarf vor Beginn der Osterferien (bis Freitag, 03.04.2020)  mit, im Einzelfall kann bis 12:00 Uhr des Vortages eine Nachmeldung für eine kurzfristig erforderliche Notbetreuung erfolgen.

Die Schulleitung organisiert auf der Grundlage dieser Bedarfsmitteilung die Notbetreuung.

Elternbrief vom "Pädagogischen Landesinstitut" zum Download, 31.03.2020
20200331_Elternbrief_PL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 375.4 KB
Elternbrief Kurzfassung Deutsch, 31.03.2020
20200403_Deutsch_Elternbrief_31.03.2020_
Adobe Acrobat Dokument 192.9 KB
Elternbrief Kurzfassung Englisch, 31.03.2020
20200405_Englisch_Elternbrief_31032020_K
Adobe Acrobat Dokument 282.4 KB
Elternbrief Kurzfassung Russisch, 31.03.2020
20200405_Russisch_Elternbrief_31032020_K
Adobe Acrobat Dokument 323.9 KB
Elternbrief Kurzfassung Türkisch, 31.03.2020
20200405_Türkisch_Elternbrief_31032020_K
Adobe Acrobat Dokument 276.4 KB
Elternbrief Kurzfassung Arabisch, 31.03.2020
20200405_Arabisch_Elternbrief_31032020_K
Adobe Acrobat Dokument 702.0 KB

                                                                                                                                                                       26.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

die vorübergehende Schließung der Schulen hat für uns alle weitreichende Veränderungen mit sich gebracht. Auch wenn es bislang keine allgemeine Ausgangssperre gibt, so halten sich die meisten dennoch an die Forderung der Regierung, das Zuhause nur im Notfall, für den Weg zur Arbeit oder den Einkauf zu verlassen.

Dies bedeutet für Sie als Familien eine völlig neue Situation. Neben der Erziehungsaufgabe kommt Ihnen als Eltern in dieser schwierigen Zeit die Aufgabe zu, mit den Kindern gemeinsam etwas für die Schule zu tun. Dies löst mitunter kleinere oder größere Konflikte mit den Kindern aus.

Deshalb möchte ich Sie auf die Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit mir hinweisen. Auch wenn ich in dieser Zeit keine Hausbesuche durchführen kann, sind telefonische Beratungen auch weiterhin möglich.

Sie erreichen mich zu meinen Dienstzeiten auf meinem Diensthandy unter 01514-2201755.

 

            Montag                7.45  -  12.30 Uhr

          Dienstag              7.45  -  13.30 Uhr

          Donnerstag          7.45  -  13.30 Uhr

          Freitag                 7.45  -  12.30 Uhr

 

Bleiben Sie gesund!

Ihre Schulsozialarbeiterin Claudia Schatto

                                                                                                                                          30.03.2020

Hallo liebe Kinder!

 

Wir Lehrerinnen haben uns für euch Gedanken gemacht, wie ihr die viele Zeit zu Hause ohne uns und ohne den Schulalltag sinnvoll, schön, spannend, kreativ, nützlich und hilfreich gestalten könnt. 

Schaut euch mal alle unsere Ideen an und probiert sie nach und nach mal aus.

 

Viel Spaß dabei wünschen euch eure Lehrerinnen

                                                                                                                                                                       26.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

die vorübergehende Schließung der Schulen hat für uns alle weitreichende Veränderungen mit sich gebracht. Auch wenn es bislang keine allgemeine Ausgangssperre gibt, so halten sich die meisten dennoch an die Forderung der Regierung, das Zuhause nur im Notfall, für den Weg zur Arbeit oder den Einkauf zu verlassen.

Dies bedeutet für Sie als Familien eine völlig neue Situation. Neben der Erziehungsaufgabe kommt Ihnen als Eltern in dieser schwierigen Zeit die Aufgabe zu, mit den Kindern gemeinsam etwas für die Schule zu tun. Dies löst mitunter kleinere oder größere Konflikte mit den Kindern aus.

Deshalb möchte ich Sie auf die Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit mir hinweisen. Auch wenn ich in dieser Zeit keine Hausbesuche durchführen kann, sind telefonische Beratungen auch weiterhin möglich.

Sie erreichen mich zu meinen Dienstzeiten auf meinem Diensthandy unter 01514-2201755.

 

            Montag                7.45  -  12.30 Uhr

          Dienstag              7.45  -  13.30 Uhr

          Donnerstag          7.45  -  13.30 Uhr

          Freitag                 7.45  -  12.30 Uhr

 

Bleiben Sie gesund!

Ihre Schulsozialarbeiterin Claudia Schatto

Anschreiben der Landrätin, Verringerung von persönlichen Kontakten vom 26.03.2020
AnschreibenElternVerringerungpersönliche
Adobe Acrobat Dokument 300.9 KB

                                                                                                                       18.03.2020

Liebe Eltern,                                                                                                      

mit den Unterrichtsmaterialien, die Ihre Kinder am Freitag mitgenommen haben, besteht die Möglichkeit, für die Dauer der Schulschließung, wochentags Erlerntes zu üben und Lerninhalte aufzuarbeiten.

 

Alle Klassenlehrer*innen stehen im Kontakt mit den Elternvertretungen und geben bei Bedarf neue Informationen oder Arbeitspläne über die vorhandenen E-Mail-Verteiler weiter.

Alle Kinder sind gehalten, ihre Arbeitspläne regelmäßig zu bearbeiten. Sie, als Eltern, möchten wir bitten, im Rahmen Ihrer Möglichkeiten, die erarbeiteten Lerninhalte auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu kontrollieren und mit einem Kürzel (Unterschrift) zu versehen.

 

Nach Schulöffnung (aktueller Stand: Montag, 20.04.2020) wird es nicht möglich sein, die erledigten Aufgaben gezielt zu kontrollieren. Mithilfe schriftlicher Lernkontrollen werden sich die Klassenlehrer*innen in den ersten zwei Wochen einen Überblick über die Lernstände der Schüler*innen verschaffen.

 

Soweit unser aktueller Stand heute. Wir halten Sie selbstverständlich auf dem Laufenden!

 

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung und Ihre Einsicht in dieser für uns alle sehr außergewöhnlichen und schwierigen Lage.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Die Schulleitung

Elternbrief vom Grundschulverband - "Was Kinder zu Hause lernen können" vom 17.03.2020
GSV-Elternbrief-Corona.pdf
Adobe Acrobat Dokument 75.8 KB

                                                                                                                                              14.03.2020

Liebe Eltern, 

wie Sie alle wissen, bleibt auch die Grundschule Bad Sobernheim aus Gründen des Infektionsschutzes ab Montag, dem 16.03.2020, bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien am 17.04.2020 geschlossen. Dies bedeutet, dass weder Unterricht noch sonstige schulische Veranstaltungen stattfinden. Ein eingeschränkter Betrieb wird aufrechterhalten, d.h. wir sind telefonisch und natürlich per E-Mail weiter zu erreichen. 

In der am Montag, dem 16.03.2020, anberaumten Lehrerdienstbesprechung werden wir alles Weitere besprechen und Sie per Email und über unsere Homepage auf dem Laufenden halten.

Wir haben die Kinder bereits mit Arbeitsplänen für die kommende Woche versorgt. Alle Schüler*innen bleiben möglichst zu Hause und bearbeiten den angegebenen Schulstoff. 

Vielen Dank an alle Kolleg*innen für die am Freitag zusammengestellten Arbeitsaufträge und an Sie für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit!

Für den Notfall stellen wir eine Notbetreuung durch Lehrkräfte zur Verfügung (Betreuungsbedarf ist am Montag mit der Schulleitung abzuklären). Diese kann jedoch erst ab Dienstag umgesetzt werden.

Bitte entnehmen Sie dem unten angefügten Elternbrief alle aktuellen Informationen des Ministeriums zum Thema Schulschließung!  

Kitry Gentner-Knöbel (Konrektorin)

Info: Schließung regulärer Schulbetrieb vom 13.03.2020
Schließung regulärer Schulbetrieb Eltern
Adobe Acrobat Dokument 38.1 KB

 

Grundschule
Bad Sobernheim

 

Münchwiesen 41
55566 Bad Sobernheim

 

Telefon: (0 67 51) 85559-0
Fax:      (0 67 51) 85559-14

Email: 

info@gsbadsobernheim.de

 

Öffnungszeiten Sekretariat:

aktuell bis auf weiteres telefonisch erreichbar

 

(Mittwoch und Donnerstag

von 09:00 Uhr bis 11:30 Uhr)


Leitung:

Kitry Gentner-Knöbel, Konrektorin und stellv. Schulleitung